Weiterbildung - Lernblockade

Lernblockade

... wenn sich der Geist im Kreise dreht ...

Lernblockade

Lernkrise

Es gibt Momente in der Vorbereitungszeit auf Prüfungen, da scheint es so, als ob der Speicher voll ist. Sie können sich nur schwer konzentrieren und nichts von dem, was Sie lesen, scheinen Sie zu behalten. Es scheint aussichtslos, da der Prüfungstermin näher rückt und das Pensum pro Tag stetig wächst.
Sie haben eine Lernblockade!
Mit gleicher Anspannung nun fortzufahren wäre sprichwörtlich, mit dem Kopf durch die Wand laufen zu wollen.
Vielleicht ist es die Angst zu versagen, die Ihnen den Verstand vernebelt?
Vielleicht ist es aber auch eine Art Lernerschöpfung, die Sie sich hart erarbeitet haben?
Vielleicht ist es aber auch eine innere Ablehnung dem Lernstoff, Fach oder Prüfer gegenüber?

So einfach kann das niemand beantworten. Jetzt ist guter Rat teurer und wahrscheinlich muss die Prüfung erst einmal verschoben werden, je nachdem wieviel Zeit wir noch haben...

Es ist wie bei einem Krampf im Bein und man möchte das Rennen nicht abbrechen. Tut man es nicht, so ist der Erfolg trotzdem fraglich und wahrscheinlich wird das Problem nur auf einen späteren Zeitpunkt verschleppt. Eine kurze Pause und tiefe Entspannung kann hier Wunder bewirken. Allerdings ist auch hier fraglich, ob das Problem damit auf Dauer gelöst sein dürfte.

Denken Sie daran: Alles hat seinen Grund und entgegen der klassichen Mathematik ist hier der kürzeste Weg zwischen zwei Punkten nicht unbedingt die Gerade. Haben wir den wahren Grund erst einmal identifiziert ist die Auflösung der Blockade bereits absehbar.
Die Beseitigung der Blockade ist Dank Wingwave-Coaching kein langwieriger Prozess, wenn einige Regeln auch dem jeweiligen Umfeld entsprechend beachtet werden. Halten Sie sich von den Nörglern und Zweiflern fern, das erleichtert auf jeden Fall, Ihr Ziel zu erreichen.
Wir geben Ihnen Werkzeuge und Tipps mit, damit Lernen ein Erfolg werden kann.