Redeangst / Wingwave / Frankfurt

Redeangst

Redeangst besiegen durch Wingwave und NLP

Redeangst

Redeangst / Frankfurt / Wingwave Coaching

Redeangst Vortragsangst Präsentationsangst

Redeangst überwinden mit Methode

Redeangst überwinden mit Methode

Was ist Redeangst?

Für viele Menschen birgt die freie Rede vor Publikum ein enormes Schreckens-Potential.

Das bedeutet nicht, dass hiervon Betroffene nicht reden bzw. sprechen können. Es geht auch nicht um Sprachfehler oder Stottern.

Was vielen Menschen zu schaffen macht, ist die eigene Aufregung, die so enorm wird, dass es unmöglich scheint, sich auf die Rede zu konzentrieren. Diese Nervosität ist oft so groß, dass bereits ein ruhiges Ablesen von Notizen oder Teleprompter einer Herkulesaufgabe gleicht. Diese Redner sind dann heilfroh, wenn der eigene Auftritt vorüber ist und sie sich wieder zurück ziehen können.

Dabei handelt es sich durchaus auch um kontaktfreudige, extravertierte Persönlichkeiten.

Dennoch - eine US-Studie hat herausgefunden, dass nichts - noch nicht einmal die Angst vor dem eigenen Tod oder einem Unglück - Menschen so stark ausbremst wie Redeangst.

Woran liegt das?

Wir Menschen werden von unseren inneren Überzeugungen, unseren Werten & Glaubenssätzen, kurz: unserem Mindset gesteuert. Im Neuro-Linguistischen Programmieren (NLP) spricht man auch von innerer Programmierung oder inneren Programmen.

Ein Beispiel:

Wenn wir (wahrscheinlich nicht bewusst) glauben, Fahrradfahren sei sehr gefährlich, dann wird unser Körper nicht "mal eben" leicht und locker radfahren können. Statt dessen wird er verkrampfen und versuchen, die Gefahr zu vermeiden. Wenn wir nun - weil es beispielsweise zu unserem Job gehört - beschließen, doch Fahrrad zu fahren, wird das ein Ringen mit uns selbst. Wir müssen uns schon auf´s Rad zwingen - unter Aufbietung all unserer Willenskraft. Besonders professionell und elegant wird unsere Fahrt wahrscheinlich nicht ...

Genau das passiert vielen Menschen bei Themen wie reden, präsentieren, vortragen, sich in Meetings aktiv einbringen, u.v.m.

Auch hier kann es innere Programme geben, die uns davon abhalten wollen. Dagegen zu arbeiten ist enorm anstrengend und bringt viel innere Unruhe - üblicherweise bezeichnet als Redeangst.

Oft empfinden die Betroffenen zusätzlich zur Aufregung auch Selbstzweifel und Gedanken wie "Muss ich das jetzt wircklich machen? Könnte ich doch nur im Erdboden versinken!"

Um diese Gedanken aufzulösen, müssen die zugrunde liegenden Überzeugungen und Glaubenssätze verändert werden.

Aus einem "Ich muss immer allen gefallen!" kann beispielsweise ein "Ich bin o.k. - so, wie ich bin." werden und damit bereits erheblich inneren Druck abbauen.

Je geringer der Druck, desto lockerer und leichter gelingt reden und präsentieren.

So arbeiten wir uns Schritt für Schritt vor - weg von Ihren hinderlichen inneren Programmen - hin zu Selbstbewusstsein und sicherem Auftreten.

Wo Sie das gebrauchen können?

Abendveranstaltungen, über Betriebsversammlungen zum Debattierclub, Elternabend, Familienfeier und Mitarbeitergesprächen, Tarifverhandlungen, Teamentwicklungen, Workshops...

In all diesen Situationen können Sie von sicherem Auftreten und souveräner Rede profitieren.

Wir unterstützen Sie dabei mithilfe von Einzelcoaching, das auf der Wingwave® Methode aufbaut (siehe auch wingwave.com).

Voraussetzung dafür ist eine durchschnittliche körperliche und geistige Gesundheit. Bei körperlichen oder psychischen Beschwerden oder im Zweifel darüber, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Heilpraktiker.

Wir gehen davon aus, dass unsere Klienten gesunde, klare und erfolgsorientierte Menschen sind, die lediglich Untersützung beim sicheren Auftritt wünschen. Das bieten wir gerne.

Mit Wingwave Redeangst überwinden

Weitere Einzelheiten zur Vorgehensweise lesen Sie hier.

MIT WINGWAVE REDEANGST ÜBERWINDEN

Was tun gegen KarriereSaboteure und NervenTöter?

Wissen Sie, wovor Menschen am meisten Angst haben? Eine Studie in den USA brachte es bereits im letzten Jahrhundert an den Tag: Nicht der eigene Tod, kein schlimmer Unfall – Nein, die meiste Angst hatten Menschen davor, vor Publikum sprechen zu müssen.

Und daran hat sich bis heute nicht viel geändert. Für manche Mitarbeiter von Unternehmen ist es bereits ein Graus, in einem Meeting sprechen zu müssen, so mancher Pressesprecher kann in den Nächten vor Events kaum noch schlafen und bei der Frage „wann halten Sie denn Ihre Präsentation?“ möchte so mancher einfach nur weglaufen. Die Redeangst wird so zum Trauma und das eigene Ziel, die Redeangst zu überwinden zum Dauermantra.

Dabei ist gerade die überzeugende (Selbst-)Darstellung eine wichtige Fähigkeit für die berufliche Karriere – in der Wirtschaft, in Forschung und Lehre oder anderswo. Überall muss präsentiert, dargestellt, verhandelt und überzeugt werden. Wer das nicht kann, hat kaum Chancen auf dem Weg nach oben.

Eigenartigerweise hatten die meisten von uns als Kinder keine solche Redehemmung oder gar Redeangst. Wir haben munter drauflos geplappert und wem das nicht passte, der war eben …. Inzwischen hat sich die Bewertung gewendet – wir gehen mit uns oft so streng in´s Gericht, dass von entspanntem Sprechen keine Rede mehr sein kann.
Also muss sich irgendwo zwischen unbekümmerter Kindheit und verkrampftem Jetzt etwas in uns geändert haben. Irgendwo auf dem Weg müssen wir uns eine Blockade, ein blockierendes Programm „eingefangen“ haben, das uns unbewusst blockiert, während wir bewusst (und oft sehr gut vorbereitet) überzeugend vortragen wollen.
Und wenn – frei nach Goethe - 2 Seelen in der eigenen Brust schlagen, ist die Außenwirkung eben auch nicht eindeutig. Nicht überzeugend und kraftvoll.

Oft ärgern sich die betroffenen Menschen noch zusätzlich über sich selbst und können nicht verstehen, warum sie es nicht schaffen, einfach vor anderen zu sprechen. Natürlich nicht - denn die inneren Programme sind zumeist nicht bewusst.

Niemand mit echter Redehemmung weiss, warum er sie hat, wie genau er sie produziert und wie er das auflösen kann. Wenn er das wüsste, hätte er es ja bereits getan.

Mittlerweile hat sich die Wingwave® - Methode, die von speziell dafür weitergebildeten Coaches angewendet werden darf, gut etabliert. Denn mit Wingwave® lassen sich erstaunlich schnelle und dauerhafte Verbesserungen bewirken.
Schon nach 2-5 (ca. 2-stündigen) Termine erreicht man beispielsweise im EFO-Institut in Frankfurt am Main, dass sich Redehemmungen entweder in eine milde Aufgeregtheit verwandeln oder gänzlich verschwinden. So, dass die ehemals „Betroffenen“ nun mit Selbstsicherheit und Spaß präsentieren, darstellen, reden und verhandeln.