Präsentationsangst

Präsentationsangst besiegen

Präsentationsangst & Redeangst überwunden - Dank Wingwave® Coaching



Die Angst, sich vor einer Gruppe in der Öffentlichkeit zu präsentieren kennt mehrere Namen:
Präsentationsangst, Redeangst, Sprechangst, Vortragsangst, Redehemmung oder auch Logophobie. Diese Ängste sind weiter verbreitet als man denkt.

Irgendwann wird es für die meisten Menschen wahr. Sie müssen etwas vor einem Publikum präsentieren und dann kommt die Angst zu versagen. In manchen Fällen blockiert dann diese Präsentationsangst bzw. Redeangst total.
Ein probates Mittel, diese Redeangst abzubauen ist das Wingwave® Coaching. Das ist ein Verfahren aus der Gehirn- und Gedächtnisforschung, das sich der gleichen Mechanismen bedient, wie das nachts in der REM Phase auch abläuft.



Kein Manager kommt daran vorbei, seine Ziele und Ergebnisse zu präsentieren, aber was passiert, wenn man eine ausgeprägte Präsentationsangst hat, die den Körper lähmt, einen Kloß in den Hals steckt, Schüttelfrost oder Zitteranfälle auslöst und zu allem Überfluss auch noch Hass auf die eigene Person, bedingt durch das Versagen?
Der Freundes- und Bekanntenkreis hat da bestimmt viele wertvolle Tipps, die sich aber allesamt eher bei Lampenfieber eignen als bei schweren Fällen von Präsentationsangst oder Redeangst im Allgemeinen. Dass in diesen Fällen nur permanente Übung die richtige Lösung ist, ist eher unwahrscheinlich, da sich der Vortragende nicht aus logischen Gründen in dieser Misere befindet, sondern bestimmte Schlüsselerlebnisse diese Ängste auslösen. Jedes weitere negative Erlebnis wird diese Blockaden und Angstzustände noch verstärken und dann wird es immer schwieriger diesen Zustand abzustellen.
Statistiken zufolge sollen ca. 40% der Bevölkerung Panik haben, vor einer Gruppe von Menschen frei zu sprechen. Es ist eine soziale Angst, denn das persönliche Ansehen und das Bild der Gruppe von einem selbst wird dort auf den Prüfstand gestellt. Schwache Redner sind demnach auch keine Meinungsmacher oder Wortführer im kleineren Kreis – ihnen fehlt dazu schlicht die Akzeptanz.
Einige Ratschläge sollten Vortragende aber annehmen. Die Präsentation muss thematisch sitzen und sollte mit Schlüsselworten als Gedankenstütze fließend zu meistern sein. Den Anfangssatz sollte man für den Fall der Fälle einfach auswendig lernen, damit es da auf keinen Fall schon einen Stocker geben kann. Man sollte frühzeitig vor Ort sein und die Technik in Ruhe prüfen.
Wie bei vielen Ängsten gibt es auch bei der Präsentationsangst einen Auslöser in der eigenen Kindheit, ein erstes Mal, wo man sich „lächerlich“ gemacht hat oder sich eine Blöße gab und bisher darunter litt. Jetzt reagiert der Verstand stets mit Panikreaktionen, wenn man wieder in eine Situation gerät, wo man ausgelacht werden könnte oder eine Blamage möglich wäre.
Menschen mit mangelndem Selbstbewusstsein trifft es hier eher, als Kandidaten mit einem übersteigerten Selbstwertgefühl. Letztere würden auch eine vermeintliche Blamage nicht als solche werten, sondern als Triumpf. Das schwache Selbstwertgefühl kumuliert die möglichen Ängste zu einem Supergau, wo alle Eventualitäten enthalten sind.
Unter diesem Druck ist es kein Wunder, dass man womöglich kein Wort herausbringt. Dadurch geht das Selbstvertrauen weiter in den Keller und die Redeangst bzw. Präsentationsangst weitet sich aus.

Das muss nicht sein!

Es gibt diverse Therapien, die sich rühmen, der Redeangst Herr zu werden. Dabei sind die rationalen Herangehensweisen, wie z.B. das Sprechtraining mit Videokontrolle, die Hypnoseverfahren, Mental Training durch Visualisierung des positiven Ausgangs und diverse Entspannungsverfahren bislang in der Mehrzahl.
Die Wingwave® Coaching Methode beruht auf einer Eigenart des Gehirns, Situation zu verarbeiten und aufzulösen, die jede Nacht während der REM Phasen abläuft. Mit Hilfe von gezielt eingesetzten rechts-links-Reizungen (rechts-links-Bewegungen Ihrer Augen) wird eine optimale Vernetzung Ihrer beiden Gehirnhälften erreicht. Stellt man sich also den Zeitpunkt der Präsentation genau vor und fühlt die Angst, vielleicht sogar als Folge eines fiktiven Patzers, dann können diese rechts-links-Reizungen zum Ausgleich der emotionalen und logischen Aspekte genutzt werden. Das „Problem“ wird verarbeitet und verliert sein Angstpotential.
Das EFO-Institut kombiniert die Wingwave® Methode mit NLP und mit der Transform Now Methode, um Klienten auch langfristig von den Problemen der Redeangst und Präsentationsangst zu erlösen.
Wenn mittels Wingwave® die Redeangst auslösenden Trigger entfernt wurden, dann führt die mentale Arbeit mit dem Klienten viel schneller zur gewünschten Redesouveränität.
Coaching ist die Methode der Gewinner und Erfolgstraining der Weg aus der Opferhaltung. Sind Sie es sich wert, dann folgt die Materie dem Geist.

Wenn Du mehr erfahren willst, dann buche einen kostenosen 15Min Telefontermin

kostenfreien Telefon-Termin buchen